Welcome

Redaktionssysteme für Ihre Hotel-Website

Ein Content Management System (CMS) ist in erster Linie eine Software, mit der Anwender eine Website erstellen und bearbeiten können. Die Gestaltung einer Website und deren Inhalte, kann bei modernen Redaktionssystemen direkt auf der Website durchgeführt werden. Das Design übernehmen wir für Sie. Die Verwaltung der auf Webseiten angezeigten Text- und Bildinhalte kann in Zukunft von Ihnen, ohne jegliche Programmierkentnisse durchgeführt werden. Aber Redaktionssysteme können mitlerweile viel mehr. Andbindung an Social-Media-Kanäle, Kommunikation mit dem Kunden, Such- und Filterfunktionen gehören zu den ausgewählten Features, auf die Sie sich freuen können.

Redaktionssysteme für Hotelwebsites

Welches Redaktionssystem ist das richtige für mich

Die Wahl des richtigen Content Management Systems (CMS) für Ihre Website ist eine wichtige Entscheidung. Sie kann in Zukunft enorme Auswirkungen auf Ihre Website haben. Es gibt eine Reihe an Vor- und Nachteilen diverser Redaktionssysteme, und viele Fangemeinden, die sich für die von ihnen gewählte Plattform einsetzen. Meist hängt die Entscheidung jedoch von der Größe und Ausrichtung einer Website ab.

Joomla!

Joomla wurde als ein CMS im vollen Umfang entwickelt und bringt dadurch viele Werkzeuge, die man von einem CSM erwartet. Ein Kontaktformular, Grundeinstellung für SSL-Verbindungen und die Mehrsprachigkeit sind nur wenige der viele Tools die Joomla bereits in der Basisinstallation beinhaltet

Wordpress

Ursprünglich für das Betreiben von Blogs entwickelt, wird Wordpress heute mit Hilfe von Zusatzplugins für jede Art von Websites verwendet. Der schnelle Einstieg und die Anzahl der verfügbaren Plugins aus der Wordpress-Community machen das Redaktionssystem zum meist installiertem CMS weltweit.

Andere Systeme

Die Plathhirsche auf dem Markt bieten zwar jede Menge Vorteile und eine große Community. Die Bekanntheit und Verbreitung dieser Systeme macht sie aber auch für Hacker Interessant. Mit einer Sicherheitslücke lassen sich nämlich bei einem Angriff mehrere Tausend Websites stillegen. Aus diesem Grund empfiehlt es auch andere Redaktionssysteme in Betracht zu ziehen.

Joomla!

Joomla ist ein freies Content Management System und bereits seit 2005 auf dem Markt. Die Basisinstallation des Systems beinhaltet bereits die meisten Werkzeuge um eine eigenständige Website betreiben zu können. Mit wenigen Klicks ist der sichere Zugriff über SSL einstellbar; außerdem hat Joomla wichtigste SEO-Werkzeuge, Kontaktformulare, die Möglichkeit sowohl statische Seiten wie auch dynamische Blogs zu erstellen bereits in der Basisinstallation - eigentlich alles was für den Start eines kleinen bis mittelgroßen Online-Projektes ausreichen sollte - Onboard. Für spezielle und individuelle Anforderungen wie Kalender, Shop oder Bestellformular können Zusatzplugins aus der weltweiten Joomla-Community installiert werden.

Backend Benutzeroberfläche von Joomla
Backend Benutzeroberfläche von Wordpress

Wordpress

Wordpress wurde ursprünglich als Blog-System entwickelt und vor allem im Erstellen von Blogs liegen seine Stärken. Der schnelle Einstieg und die sehr große Anzahl an verfügbaren Plugins machen Wordpress zu dem meist genutzten CMS Weltweit. Nach der Grundinstallation beinhaltet das Bais-System vor allem Werkzeuge um redaktionelle Inhalte zu erstellen. Ein Template und Zusatzplugins verwandeln Wordpress dann aber zu einem leistungsstarken Content Management System. Vorteil: viele Themes und Plugins gibt es kostenlos. Nachteil: viele Zusatzplugins bedeuten auch mehr Wartungsaufwand. Nicht nur das System selbst, sondern alle installierten Plugins sollten regelmäßig upgedatet werden.

CMS-Alternativen

Wer sagt, daß die meist verwendeten Systeme immer die besten sind? In Hamburg wurde beispielsweise das CMS Pagekit entwickelt. Es ist ein kleines, aber feines Redaktionsystem. Es verbindet die leichtigkeit von Wordpress mit vielen Features, die wir aus Joomla kennen. Für kleine Websites, die nicht regelmäßig gepflegt werden wollen lohnt es sich auf die weniger bekannten Systeme auszuweichen. Neben Pagekit lohnt es sich OctoberCMS, Statamic, Kirby oder ProcessWire für ein Projekt in Betracht zu ziehen.

Login und Backend Benutzeroberfläche von pagekit

Fragen Sie uns

Sie haben Fragen zu den Websitepaketen? Oder zum Ablauf der Websiteerstellung?

Telefon: 089 | 420 440 60

Die Webdesign-Agentur für kleine und mittelständische Hotels, für Gasthäuser, Pensionen und Berghütten.

Kontakt

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!