Skip to main content
Hotel Online Marketing
17. April 2023

Google Routenplaner für Hotelwebsites nutzen

Der Google Maps Routenplaner kann auf Hotelwebsites dazu beitragen, die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern und den Gästen bei der Planung ihrer Reise zu helfen. Zudem kann es auch dazu beitragen, die Sichtbarkeit des Hotels auf Google Maps zu erhöhen und somit das Potenzial für mehr Buchungen zu erhöhen.

Der Google Maps Routenplaner kann auf Hotelwebsites genutzt werden, um den Standort des Hotels zu markieren und den Gästen bei der Anreise zum Hotel zu helfen. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Hotelwebsites den Google Maps Routenplaner nutzen können:

  1. Markierung des Standorts: Die Hotelwebsite kann den Standort des Hotels auf der Karte von Google Maps markieren. Dies hilft den Gästen, den genauen Standort des Hotels zu finden und sich besser zu orientieren.

  2. Routenplanung: Die Hotelwebsite kann auch den Google Maps Routenplaner nutzen, um den Gästen eine Wegbeschreibung zum Hotel zu geben. Die Gäste können einfach ihren Standort eingeben und erhalten dann eine detaillierte Wegbeschreibung zum Hotel.

  3. Sehenswürdigkeiten in der Nähe: Die Hotelwebsite kann auch Sehenswürdigkeiten, Restaurants und andere interessante Orte in der Nähe des Hotels auf der Karte markieren. Dies hilft den Gästen, die Umgebung des Hotels zu erkunden und mehr über die Region zu erfahren.

  4. Integration in die Buchungsfunktion: Die Hotelwebsite kann den Google Maps Routenplaner auch in die Buchungsfunktion integrieren, um den Gästen eine nahtlose Erfahrung zu bieten. Die Gäste können den Standort des Hotels auf der Karte anzeigen lassen und dann direkt von dort aus ihre Buchung vornehmen.

Aufgrund der aktuellen DSGVO-Richtlinien empfiehlt es sich nicht, Google Maps direkt in die Website einzubinden. Das Einbinden des Kartenmaterials von Google ist nur mit der Einwilligung des Users erlaubt. Die einfachste Möglichkeit ist deshalb Google Maps über einen externen Link im neuen Browser-Fenster zu verlinken. Aufgrund des Copyrights seitens Google sollten Sie auf keinen Fall einen Screenshot des Kartenmaterials auf Ihrer Website verwenden. Hierzu kommen Sie nicht drumrum ein zusätzliches Plugin auf Ihrer Website zu installieren. Für Joomla sind 2 Plugins empfehlenswert: 

Für Wordpress findet man ebenso eine Auswahl an kostenlosen und kostenpflichtigen Plugins. Hier eine Auswahl:

Die dritte und kostenlose Möglichkeit für das Einbinden von Karten ist das Verwenden eines Screenshots von OpenStreetMap. Im Gegensatz zu Google Maps ist es erlaubt das Kartenmaterial von Openstreetmap auch als Screenshot einzubinden. Hierbei sollte man allerdings immer darauf achten, dass die Screenshots mit einem Copyright-Vermerk versehen wurden. Bitte lesen Sie hier die Lizenzbestimmungen von OpenStreetMap (Zitat: "OpenStreetMap® is offene Daten, licensed under the Open Data Commons Open Database License (ODbL) by the OpenStreetMap Stiftung (OSMF). You are free to copy, distribute, transmit and adapt our data, as long as you credit OpenStreetMap and its contributors. If you alter or build upon our data, you may distribute the result only under the same licence. The full Rechtstext explains your rights and responsibilities."

Sie können den Screenshot selbstverständlich, ähnlich wie bei Google zusätzlich mit einem externen Link verknüpfen. 

 

Hotel Webdesign